Sprungmarken

Unser Dorfplatz


  • Ortsstein von Alkersum
  • Brunnen mit Farbeffekten

Auf dem Bild sehen Sie den Ortsstein von Alkersum, der auf dem Dorfplatz steht.

Im Frühjahr 2015 wurde der Dorfplatz komplett neu gestaltet. Entworfen, geplant und durchgeführt hat dies Hermann Hinsberger. Alle Arbeiten wurden – unter Anleitung von Hermann Hinsberger – durch Alkersumer Bürger in Eigenleistung getätigt.

Ein alter Brunnen stellt den Mittelpunkt des Dorfplatzes dar. Die Sonnenur wurde entworfen und hergestellt vom Inselsteinmetz Markus Thiessen. Sie zeigt zwei liegende Heuballen und einen Strohballen mit dem Ziffernblatt der Sonnenuhr. Als Schattenspender zum Anzeigen der Zeit dient eine Heugabel, die an den Strohballen angelehnt ist. Das Ziffernblatt zeigt die wirkliche Zeit (Winterzeit) an. Der gesamte Platz stellt mit seinen Erhebungen und den wunderschönen blumigen Farbklecksen eine Malerpalette dar.

  • Sonnenuhr
  • Brunnen und wunderschöne Blumen
  • Großes Geschütz wird aufgefahren

 

 

  • Alter Bauernhof auf dem jetzigen Dorfplatz
  • Von der Kreuzung auf den Bauernhof blickend

Beim Umbau wurde großes Geschütz aufgefahren und der gesamte Platz neu strukturiert und angelegt. Das Bild rechts oben zeigt den Dorfplatz zu einer Zeit, als sich dort noch ein Bauernhof befand. Links steht heute das Museum Kunst der Westküste. Das Bild darunter zeigt den Blick auf den Dorfplatz von der Kreuzung aus betrachtet. Im Hintergrund rechts ist die Bäckerei Baren zu sehen, dort steht heute das Kunstmuseum. 

Viele helfende Hände, ob groß oder klein, haben dazu beigetragen, dass der Alkersumer Dorfplatz heute in vielen wunderschönen Farben blüht und zum Verweilen einlädt.

Schauen Sie doch mal vorbei!

  • Viele Helfer packen mit an
  • Während der Bauphase

Dies könnte Sie auch interessieren:

Kulturschätze

Kulturschätze

jetzt entdecken

Übernachten

Übernachten

in tollen Unterkünften